Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten

Volkach, Lkr. Kitzingen – Am Dienstagnachmittag fuhr ein 18-jähriger mit seinem BMW in Volkach auf der Eichfelder Straße stadteinwärts und wollte die Straße geradeaus überqueren. Dabei missachtete er das für ihn geltende Stoppschild und stieß mit dem Ford eines 37-jährigen Mannes zusammen, dem er Vorfahrt hätte gewähren müssen. Der Ford wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen eine angrenzende Grundstücksmauer geschleudert. Alle Fahrzeuginsassen in den beiden Autos erlitten leichte Verletzungen und begaben sich selbst in ärztliche Behandlung. Der Sachschaden beläuft sich auf 13000,– Euro.