Verkehrsunfall mit Todesfolge – 80-Jähriger starb wahrscheinlich aus medizinischen Gründen

Am Montagabend ereignete sich bei Karlstein im Landkreis Aschaffenburg ein schwerer Unfall. Laut Polizei fuhr ein 80-Jähriger mit seinem Mazda von Dettingen in Richtung Hörstein. Nach Aussage mehrerer Verkehrsteilnehmer fuhr der Mann plötzlich mit Schrittgeschwindigkeit nach links auf die Gegenfahrbahn. Zwar prallte der Wagen zu dem Zeitpunkt nicht gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug, kam jedoch an einem Baum im Straßengraben zum Stehen. Mehrere Personen reagierten vorbildlich, indem sie den Rettungsdienst verständigten und den Senior reanimierten. Dieser wurde nach der Erstbehandlung in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb der Verunfallte schließlich. Nach derzeitigen Erkenntnissen liegt eine medizinische Ursache zu Grunde. Die Polizeiinspektion Alzenau wird in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg weiter ermitteln.