Verletzter greift Sanitäter während Einsatz an

Dramatische Szenen spielten sich am frühen Montagmorgen in der Volkacher Innenstadt ab. Ein Wagen des BRK wurde gegen 4 Uhr zum Oberen Markt gerufen, weil ein Mann blutend und um Hilfe rufend durch die Stadt lief. Als das Sanitätsfahrzeug dort ankam ging der verletzte Mann mit einem Kinderfahrrad auf den Wagen los. Es gelang ihm die Fahrertür zu öffnen und die Fahrerin anzugreifen. Der Beifahrer kam seiner Kollegin sofort zu Hilfe und konnte den Mann zusammen mit einem Anwohner auf den Boden bringen und festhalten bis die Polizei eintraf. Der Mann, der sich offenbar in einer psychischen Ausnahmesituation befand, wurde von den Polizeibeamten gefesselt und anschließend in eine psychiatrisches Klinik überstellt. Der Rettungssanitäter klagte nach der Rangelei über Schulterschmerzen. Seine Kollegin blieb äußerlich unverletzt, war aber psychisch sehr mitgenommen. Beide Sanitäter sind krank geschrieben. Das BRK will nun gegen den Angreifer Strafanzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung stellen.