Versuchter Totschlag – Tatverdächtiger in U-Haft

Am Donnerstagvormittag gegen 10 Uhr eskalierte in Würzburg ein Streit zwischen zwei Männern. Während der Auseinandersetzung in der Veitshöchheimer Straße zog der eine, ein 35-jähriger Mann, ein Messer und versuchte damit offenbar auf seinen 41-jährigen Kontrahenten einzustechen. Zeugen riefen sofort die Polizei. Beide Männer erlitten Schnittwunden und mussten medizinisch versorgt werden. Der 35-Jährige wurde vorläufig festgenommen und muss sich nun wegen versuchten Totschlags verantworten. Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall und bittet Personen, die den Streit beobachtet haben, sich unter Tel.: 0931/457-1732 zu melden.