Viktoria Aschaffenburg verliert Spitzenspiel gegen Tabellenführer Türkgücü München

Knapp 2300 Zuschauer sehen im Regionalliga-Spitzenspiel einen knappen 1:0-Sieg von Türkgücü München über Viktoria Aschaffenburg. Beide Mannschaften zeigen ab der ersten Minute ein spielerisch hochklassiges Spiel, in dem Patrick Hasenhüttl die Münchner früh in Führung schießt. Bereits nach fünf Minuten nutzt der Türkgücü-Angreifer den ersten Angriff der Gäste und den Ausrutscher eines SVA-Verteidigers zum 1:0 aus – Keeper Kevin Birk ist ohne Chance. Gastgeber Aschaffenburg wehrt sich nach Kräften, kann die Niederlage aber nicht mehr abwenden und so bleibt es beim 1:0-Auswärtsdreier für Türkgücü München, die somit die Tabellenführung weiter verteidigen und den Vorsprung auf die Verfolger ausbauen können.