Unfall verursacht Verkehrschaos auf der A3

VW fährt bei der AS Geiselwind auf die Autobahn auf und fährt dabei gegen einen LKW. Lastwagen rammt darauf provisorische Mittelschutzplanke im Baustellenbereich und drückt sie in den Gegenverkehr - Entgegenkommendes Auto kracht ebenfalls in die provisorische Mittelschutzplanke. Bei dem Unfall verletzten sich zwei Personen leicht. Durch den Rückstau entstand in diesem Bereich ein Verkehrschaos 

Ein Verkehrschaos auf der A3 verursachte ein Unfall am Mittwochabend: Aus bisher ungeklärter Ursache rammte ein Lastwagen einen VW, der bei der Anschlussstelle Geiselwind (Lkr. Kitzingen) auf die Autobahn auffahren wollte. 

In der Folge verlor der Lastwagenfahrer vollends die Kontrolle über sein Gefährt und krachte in die provisorische Mittelschutzplanke im dortigen Baustellenbereich. Diese schob sich darauf in den Gegenverkehr. Darauf kollidierte dort ein Auto mit der verschobenen Mittelschutzplanke. Bei dem Unfall erlitten zwei Personen leichte Verletzungen. 

Während der Bergungsarbeiten war die A3 in beide Fahrtrichtungen für den Verkehr gesperrt. Es bildete sich jeweils ein kilometerlanger Rückstau.

Bilder: © NEWS5 / Merzbach