Warema investiert 35 Millionen in Wertheim – Versandzentrum mit 300 Beschäftigten

Die Warema Renkhoff Gruppe verlagert ihr Versandzentrum von Marktheidenfeld nach Wertheim. Das Gewerbegebiet Almosenberg, mit unmittelbarer Autobahnanbindung, setzte sich damit gegen die Gemeinde Marktheidenfeld durch. Diese konnte dem Konzern keinen geeigneten Bauplatz bieten. Am künftigen Standort sollen 300 Beschäftigte arbeiten. Schon im kommenden Jahr wird mit dem Bau begonnen.