Was ist wo erlaubt? – Aktuelle Corona-Regeln in Unterfranken

Nach monatelangem Lockdown dürfen wir uns nun über die ersten Lockerungen freuen. Die sind allerdings nicht für alle Landkreise identisch, sondern von den jeweiligen Inzidenzen abhängig – wir haben den Überblick:

Inzidenz > 100

Ausgangssperre ab 22 Uhr
Treffen von einem Haushalt mit einer weiteren Person (max. 5) erlaubt
Einzelhandel bleibt geschlossen

Diese Regeln gelten aktuell für:

Stadt Schweinfurt, Landkreis Schweinfurt,  Landkreis Haßberge, Landkreis Rhön-Grabfeld, Landkreis Aschaffenburg, Stadt Aschaffenburg (ab 14.04.21), Landkreis Kitzingen, Stadt Würzburg (ab 14.04.21)

Inzidenz unter 100

Click and Meet im Einzelhandel (max. ein Kunde auf 40 qm)
Besuch von Museen, Galerien, Zoos, Wildparks und botanischen Gärten nach Terminvereinbarung
Individualsport im Freien mit max. 5 Personen aus 2 Haushalten oder in Gruppen von bis zu 20 Kindern
Treffen von bis zu 5 Personen aus 2 Haushalten (Kinder bis 14 nicht mitgezählt)

Diese Regeln gelten aktuell für:

Landkreis Bad Kissingen, Landkreis Miltenberg, Stadt Würzburg (bis 13.04.21), Landkreis Würzburg, Landkreis Main-Spessart, Stadt Aschaffenburg (bis 13.04.21)

Inzidenz unter 50

Öffnungen im Einzelhandel
Öffnungen von Museen, Galerien, Zoos, Wildparks und botanischen Gärten
Kontaktfreier Sport unter freiem Himmel mit max. 10 Personen

Diese Regeln gelten aktuell für:

/

Inzidenz unter 35

Treffen von bis zu 10 Personen aus 3 Haushalten (Kinder bis 14 nicht mitgezählt)

Diese Regeln gelten aktuell für:

/

(Stand: 12.04.2021)