Weihnachtsfrieden der Politessen

Weihnachten – ein familiäres und friedvolles Fest. Und auch die Politessen der Stadt Würzburg, Ochsenfurt und Karlstadt möchten ihren Beitrag dazu leisten. Damit kleine Verkehrssünden bei all den Weihnachtsvorbereitungen nicht die Laune verderben, möchten die Politessen toleranter sein. Das gilt allerdings nur für wirklich kleine Verkehrssünden. Ein paar Minuten über der Zeit sein, wird zum Beispiel nicht geahndet. Allerdings warnen die Städte auch davor den Weihnachtsfrieden als Einladung zu verstehen. Denn irgendwann ist jede Toleranzgrenze auch einmal überschritten. Und diese Vergehen werden dann wie gewohnt bestraft.