Weinjahrgang 2018 – Winzer erwarten trotz Hitzesommer hohe Erntemenge

Dem einen Leid ist des andren Freud‘. So könnte man die unterschiedliche Erntebilanz von Landwirten und Winzern darstellen. Wo die Agrarwirtschaft Ernteeinbußen von bis zu 40% beklagt, freuen sich die Winzer über die beste Weinlese seit über zehn Jahren. Laut dem Fränkischen Weinbauverband könnte die diesjährige Lese knapp 500.000 Liter Wein ergeben. Mit durchschnittlich 89 Grad Oechsle sei auch die Qualität herausragend. Grund für die gute Ernte sei der trockene und heiße Sommer gewesen.