Weniger Rüben, mehr Zucker

Die Zuckerrübenkampagne 2015 ist beendet. Am Montag kam die letzte Zuckerrübe in die Ochsenfurter Zuckerfabrik. Nur 71 Tage lang wurden über eine Million Tonnen Rüben zu Zucker verarbeitet. Mit einem Zuckergehalt von 19,2 Prozent sind die fränkischen Pflanzen heuer besonders süß. Ein Spitzenwert. Auf den 18.000 Hektar Anbaufläche wurde aufgrund der langanhaltenden Trockenheit allerdings weniger geerntet. Statt 75 Tonnen pro Hektar dieses mal nur 56 Tonnen. Das gleicht jedoch die hohen Erträge von 2014 aus.