Würzburger FV gibt wichtige Vertragsverlängerungen bekannt

Der Würzburger Fußballverein e.V. hat bekannt gegeben, dass die Verträge mit Trainer Marc Reitmaier, Co-Trainer Maurizio Orofino und dem sportlichen Leiter Jürgen Roos verlängert wurden.

„Was das Dreigespann Reitmaier, Orofino und Roos bislang in der Saison 2017/18 gemeinsam erreichte, ist phänomenal. Diese drei Personen sind im sportlichen Bereich die tragenden Säulen des Vereins und die Schlüsselfiguren, damit durch Kontinuität weiter am Projekt #WirFuerVier gearbeitet werden kann. Somit sind diese drei Vertragsverlängerungen absolut richtungweisend“, sagt Vorstandsvorsitzender Manuel Matterstock.

Trainer Marc Reitmeier, der zur Saison 2015/16 den Posten des Cheftrainers an der Mainaustraße übernahm und somit in seine vierte Saison geht, war zuvor als Talentscout für den Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim aktiv.

„Die Konstruktiven und zielführenden Gespräche mit der Vereinsführung, sowie das neu eingeführte Projekt #WirFuerVier haben mich überzeugt, auch in der nächsten Saison an der Seitenlinie zu stehen. Ich verspüre große Lust und Vorfreude, den erfolgreich eingeschlagenen Weg mit der Mannschaft weiter zu gehen und freue mich auf die bevorstehenden Herausforderungen. Die neu geschaffenen Strukturen und diese Kontinuität im Verein, gepaart mit den von mir geforderten Eigenschaften wie Einsatz, Wille und Leidenschaft, werden uns auch in Zukunft erfolgreich miteinander arbeiten lassen.“ erklärt Marc Reitmaier.