Würzburg: Vermutlicher Drogendealer festgenommen

Bei einer Kontrolle am Montagabend ist der Kripo Würzburg ein vermutlicher Drogenhändler ins Netz gegangen. Die Fahnder hatten schon länger Hinweise darauf, dass der 30-Jährige aus dem Landkreis Würzburg mit Betäubungsmitteln handelt und die Drogen auch an Minderjährige verkauft. Bei der Durchsuchung des Wagens an der Würzburger Nordtangente fanden die Beamten dann 0,5 Gramm Crystal-Speed, 15 Ecstasy-Tabletten, 4 Gramm Haschisch und 16 Gramm Marihuana. Seit Mittwoch sitzt der 30-Jährige in Untersuchungshaft. Auch gegen seine 20-jährige Beifahrerin wird ermittelt, sie befindet sich mittlerweile aber wieder auf freiem Fuß.