Würzburger FV kämpft bei den U13-Junioren um die bayerische Hallen-Meisterschaft

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat live auf Facebook die Gruppen für die Bayerische Hallenmeisterschaft der U13-Junioren am Samstag, den 3. März im mittelfränkischen Weißenburg ausgelost. In der Landkreishalle spielen ab 10 Uhr (Finale gegen 18.45 Uhr) die fünf qualifizierten Nachwuchsteams der bayerischen Lizenzvereine sowie die sieben Hallen-Bezirksmeister um die bayerische Hallenkrone.

„Das sind zwei sehr ausgeglichene Gruppen, die spannende Partien Versprechen – mit den drei Teams aus der Förderliga in Gruppe A, aber auch beispielsweise das Duell FC Bayern München gegen den SV Kulmain in Gruppe B wird sicherlich sehr interessant“, erklärte Roland Krammer vom Verbands-Jugendausschuss (VJA) bei der Auslosung im Münchner „Haus des Fußballs“.

Der Eintritt zum Landesfinale beträgt für Erwachsene fünf Euro (ermäßigt: drei Euro), bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

Die Gruppen im Überblick

Gruppe A: FC Ingolstadt 04, 1. FC Nürnberg, FC Augsburg (alle Bundesliga-Nachwuchsleistungszentrum, Förderliga), SV Wacker Burghausen, Würzburger FV, TSV Waldkirchen (alle Bezirks-Oberliga).

Gruppe B: FC Bayern München, SSV Jahn Regensburg (beide Bundesliga-Nachwuchsleistungszentrum, Förderliga), FC Stätzling, SG Nürnberg/Fürth, FC Eintracht Bamberg (alle Bezirks-Oberliga), SV Kulmain (Kreisliga).

Von allen Partien berichtet der BFV auch im Liveticker, abrufbar über die BFV-App oder den Ergebnisbereich auf www.bfv.de. Den Spielplan und Turnierflyer finden Sie hier: http://bit.ly/u13-hallenmeisterschaft-2018.