Würzburger FV verliert Bayernliga-Partie gegen Ansbach durch ein Eigentor

In der DFußball-Bayernliga verliert der Würzburger FV unglücklich mit 0:1 gegen die SpVgg Ansbach. Der WFV ist eigentlich die deutlich bessere Mannschaft, bekommt aber keine der zahlreichen Möglichkeiten im Tor der Gäste unter.

Die Entscheidung dann in der 85. Minute, als WFV-Kapitän Benjamin Schömig der Ball nach einer Ecke auf den Rücken fällt und von da aus zum 0:1 ins eigene Tor geht – eine sehr unglückliche Niederlage für die Hausherren.