Würzburger Kickers haben zwei Corona-Fälle in der Mannschaft

ZWEI POSITIVE COVID-19-TESTS IN DER LIZENZSPIELERMANNSCHAFT DES FWK

Die turnusmäßige PCR-Testung vor dem morgigen Auswärtsspiel des FC Würzburger Kickers beim Karlsruher SC ergab zwei positive Testergebnisse. Zwei Kadermitglieder der Lizenzspielermannschaft sind positiv auf Covid-19 getestet worden. Alle weiteren Befunde der Testreihe waren negativ.

Mit dem Bekanntwerden der Testergebnisse haben sich die betroffenen Spieler, die zum aktuellen Zeitpunkt keine Symptome aufweisen, umgehend in häusliche Isolation begeben. Der FWK bittet darum, die Privatsphäre der betroffenen Spieler zu respektieren.

Der FC Würzburger Kickers steht mit dem örtlichen Gesundheitsamt und den weiteren zuständigen Behörden sowie der DFL im Austausch. Klarheit, ob die morgige Partie beim Karlsruher SC wie geplant stattfindet, wird eine für heute anberaumte, weitere PCR-Testung bringen. Anhand der Ergebnisse, die voraussichtlich am morgigen Vormittag zur Verfügung stehen, fällt die finale Entscheidung.