Würzburger Kickers holen endlich den ersten Auswärtssieg

In der 3. Liga haben die Würzburger Kickers endlich den bisherigen Auswärtsfluch beendet und ausgerechnet beim bisher so starken Aufsteiger Waldhof Mannheim den ersten Sieg auf fremden Plätzen holen können.

Die Hausherren gehen nach nur 12 Minuten in Führung – und alles sah so aus, als würde die kleine Kickers-Krise weitergehen. Aber Kapitän Sebastian Schuppan verwandelt einen Elfmeter zum 1:1-Pausenstand (31. Minute).

In der 62. Minute sorgt der überragende Albion Vrenezi mit einem tollen Treffer für den 1:2-Endstand für die Gäste aus Würzburg.

Die Kickers verlassen dank des dritten Saisonerfolgs die Abstiegsplätze und stehen momentan auf Rang 15.