Würzburger Kickers rutschen nach Heimniederlage auf Abstiegsplatz

In der 3. Liga haben die Würzburger Kickers mit 0:2 gegen Zwickau verloren. Erneut kassiert die Mannschaft von Trainer Michael Schiele ein frühes Gegentor (12. Minute), bereits nach 35 Minuten fällt dann der spätere Endstand für keineswegs überragende Gäste.

Damit rutschen die Kickers nach 7 Spieltagen auf einen Abstiegsplatz – Rang 18.

Am Dienstag geht es bei Kooperationspartner Aubstadt um den Einzug ins Viertelfinale des Toto-Pokals.