Würzburger Kickers siegen auch im zweiten Test in Andalusien

Der FC Würzburger Kickers hat einen Tag vor der Abreise aus Andalusien sein zweites Testspiel an der Costa de la Luz absolviert: Nach dem 2:1-Erfolg gegen Borussia Mönchengladbachs U23 im ersten Test des Jahres haben sich die Rothosen am Mittwochnachmittag nach 4 x 25 Minuten mit 4:2 (2:0) gegen Rot-Weiss Essen durchgesetzt.

Zwei schnelle Kickers-Tore

Im „Campo de Futbol Municipial“ in Novo Sancti Petri erzielten Robert Herrmann (3.) nach Vorarbeit von Dominik Meisel und Luca Pfeiffer (9.) mit einem sehenswerten Treffer aus 22 Metern die beiden Treffer vor dem Seitenwechsel.

Jonas Erwig-Drüppel (58.) und Alexander Hahn (72.) markierten im dritten Viertel die Tore für den Tabellendritten der Regionalliga West, Fabio Kaufmann (70.) war nach Zuspiel von Dave Gnaase für den dritten FWK-Treffer an diesem Nachmittag verantwortlich. Den Schlusspunkt setzte Dominic Baumann mit einem nach Foul an Niklas Zulciak verwandelten Strafstoß (90.).

„Es war ein guter Abschluss nach neun harten Tagen hier. Uns sind zwei schnelle Treffer gelungen, in den ersten beiden Abschnitten hatten wir viele Ballgewinne und haben uns zahlreiche Chancen herausgespielt. Nachdem wir im dritten Viertel zwei Gegentore kassiert haben, konnten wir uns im Schlussabschnitt noch einmal steigern“, sagte FWK-Cheftrainer Michael Schiele.

Breunig feiert Comeback

Aufseiten der Mainfranken kamen insgesamt 22 Akteure zum Einsatz. Einzig Torhüter Eric Verstappen stand über die komplette Spielzeit auf dem Rasen, zur Halbzeit wurden mit Ausnahme von Leon Bürger alle Feldspieler ausgetauscht. Mit Beginn des letzten Viertels kam Maximilian Breunig für ihn in die Partie und feierte damit sein Comeback nach einer langen Zwangspause.

Am neunten Tag des Trainingslagers hatten die Mainfranken am Vormittag bereits eine einstündige Einheit absolviert. Nach der Partie ging es für die Jungs noch zum Athletik-Training an den Strand. Nicht zum Einsatz kamen Daniel Hägele und Yassin Ibrahim (jeweils individuelle Belastungssteuerung).

Bis zum 16. Januar werden sich die Rothosen in Andalusien auf die mit dem Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching (Samstag, 25. Januar 2020, 14:00 Uhr) beginnende Rest-Rückrunde vorbereiten.

 

AUFSTELLUNG

Würzburg, 1. Halbzeit: Verstappen – Meisel, Hansen, Schuppan, Kwadwo – Bürger, Rhein – Hemmerich, Vrenezi, Herrmann – Pfeiffer.

Würzburg, 2. Halbzeit: Verstappen – Ronstadt, Frisorger, Schweers, Kraus (76. Zulciak) – Gnaase, Sontheimer – Kaufmann, Widemann, Bürger (76. Breunig) – Baumann.

DATEN

Tore: 1:0 Herrmann (3.), 2:0 Pfeiffer (9.), 2:1 Erwig-Drüppel (58.), 3:1 Kaufmann (70.), 3:2 Hahn (72./FE.), 4:2 Baumann (90./FE.).