Würzburger Kickers verpflichten Torhüter Hendrik Bonmann

TORWART-TEAM KOMPLETT: FC WÜRZBURGER KICKERS HOLT HENDRIK BONMANN

Der FC Würzburger Kickers hat Hendrik Bonmann verpflichtet. Der 26-jährige Schlussmann, der zuletzt beim TSV 1860 München unter Vertrag stand, hat am Dallenberg einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben.

Nach seinen Stationen beim FC Schalke 04 und Rot-Weiss Essen (insgesamt 27 Einsätze in der Junioren-Bundesliga) wechselte der gebürtige Essener 2013 zu Borussia Dortmund. Beim BVB gehörte der 1,94 Meter große Schlussmann acht Mal in der Bundesliga und drei Mal in der Champions-League zum Profi-Kader, Spielpraxis sammelte Bonmann in der 3. Liga sowie in der Regionalliga West. Im Sommer 2017 zog es den Torhüter schließlich zum TSV 1860 München, mit dem er vergangene Saison in der FLYERALARM Arena zu Gast war.

„Hendrik ist ein hervorragend ausgebildeter Torhüter mit einem großen Potenzial, der inzwischen auch schon über eine gewisse Erfahrung verfügt. Mit Hendriks Verpflichtung ist unser Torwartteam komplett“, sagt FWK-Cheftrainer Marco Antwerpen. Kickers-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer fügt hinzu, dass „Hendrik beim BVB über mehrere Jahre auf höchstem Niveau trainiert hat und sich in den vergangenen Jahren Schritt für Schritt weiterentwickelt hat. Wir freuen uns, dass er nun bei uns ist“.

„Ich habe meine neuen Kollegen bereits gestern kennengelernt und freue mich riesig auf die kommende Aufgabe hier bei den Kickers“, so Hendrik Bonmann, der bei den Rothosen die Rückennummer 39 erhält.