Zeugen gesucht: Frauen am Röntgenring unsittlich berührt

WÜRZBURG/INNENSTADT. In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es gegen 23:30 Uhr zu einer sexuellen Belästigung am Röntgenring. Ein bislang unbekannter Mann soll sich zwei jungen Frauen, im Alter von 21 und 20 Jahren, im Bereich der Koellikerstraße von hinten genähert und diesen in den Intimbereich gefasst haben. Eine der Frauen stürzte dabei zu Boden. Anschließend flüchtete der Täter.

 

Die bislang vorliegende Personenbeschreibung des Tatverdächtigen:

 

  • Männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 165 cm groß
  • schlanke Statur, helle Hautfarbe
  • Zur Tatzeit bekleidet mit einem weißen Pullover, einer dunklen, kurzen Hose und einer Strickmütze. Er führte einen blauen Rucksack mit sich
  • Auffällig sollen seine weit auseinander stehenden Augen gewesen sein

 

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen bzw. zu dem Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt in Verbindung zu setzen.