Zwischenfall im Freizeit-Park – Mehrere Kinder verletzt

Am späten Freitag Nachmittag ist es im Freizeit-Land Geiselwind zu einem ernsten Zwischenfall gekommen. An einer Halterung einer Gondel des Kinder-Freefall-Towers war ein Stahlseil gerissen. Die Gondel war danach etwa zwei Meter nach unten gesackt. Wie die Polizei Unterfranken mitteilt, erlitten 12 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren leichte Verletzungen. Alle 12 Kinder wurden vorsichtshalber zur Untersuchung in naheliegende Krankenhäuser gebracht. Der Betrieb des Fahrgeschäfts wurde unterdessen eingestellt. Die Ermittlungen zur Ursache des Unfalles führt die Polizeiinspektion Kitzingen.